Welche ist die richtige Kamera für Sie?

Mit dem Aufkommen von Smartphones hat heute nahezu jeder eine hochwertige Kamera in der Tasche. Dennoch gibt es eine Reihe verschiedener Kameratypen, die sowohl von Profis als auch Amateuren genutzt werden können. Es gibt sie in vielen Formen und Größen und sie sind für verschiedene Arten von Fotografie und Fotografen geeignet. Vor diesem Hintergrund stellen wir Ihnen einige der beliebtesten Kameras für die Fotografie im Jahr 2021 vor.

DSLR-Kameras

DSLR steht für Digital Single Lens Reflex (digitale Spiegelreflexkamera). Ihre Einsatzmöglichkeit in verschiedenen Bereichen der Fotografie und die Erzielung sehr hochwertiger Ergebnisse macht sie zur derzeit wohl beliebtesten Kamera für Profis und Amateure auf dem Markt.
Ein Grund für diese Vielseitigkeit ist die große Auswahl an Objektiven und anderem Zubehör, das für DSLRs erhältlich ist. Nach dem Kauf können Sie Ihre Kamera um Objektive erweitern, die von Telezoom-Objektiven für die Aufnahme von Sportereignissen oder Wildtieren bis hin zu so genannten Porträtobjektiven reichen, die sich für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen eignen. DSLR-Kameras sind für nahezu alle Bereiche der Fotografie geeignet.

Spiegellose Kameras

Ein weiterer sehr beliebter Kameratyp, der in letzter Zeit an Popularität gewonnen hat, ist die spiegellose Kamera. Sie ist der Nachfolger der DSLR-Kameras, bei welcher der optische Sucher entfernt und durch einen elektronischen Sucher ersetzt wurde. Dies ermöglicht eine Reihe von Funktionen und Vorteile, die andere Kameratypen in der Regel nicht haben, wie z. B. Live-Histogramme, Zebramuster und Fokusvergrößerung.

Außerdem werden die Kameras durch den Wegfall des Spiegels im Allgemeinen kleiner. Durch ihre kompaktere und leichtere Bauweise sind sie zudem leichter zu transportieren.
Es gibt noch weitere Vorteile, wie z. B. geräuschlose Aufnahmen, ein Autofokus, der Objekte verfolgen kann, Serienbildaufnahmen, mehrere Fokusmodi, HD-Aufnahmen, HDMI-Videoausgang, Modi für beschleunigte Verschlusszeiten und vieles mehr.

Obwohl die spiegellose Kamera vermutlich der Nachfolger und damit der bessere Kameratyp im Vergleich zur DSLR ist, ist das Angebot an Zubehör und Objektiven für spiegellose Kameras weit weniger umfangreich. Dies wird sich jedoch in nicht allzu ferner Zukunft wahrscheinlich ändern.

Kompaktkameras

Kompaktkameras, auch als Point-and-Shoot-Kameras bekannt, sind kleiner und benutzerfreundlicher und richten sich daher eher an Gelegenheitsfotografen.
Aufgrund dieser Tatsache verfügen sie in der Regel über weniger Einstellungsmöglichkeiten.
Sie sind typischerweise kleiner, passen in die Hosentasche, sind langlebig, im Allgemeinen nicht übermäßig teuer und haben sehr lange Laufzeiten. Im Vergleich zu DSLRs oder spiegellosen Kameras können die Objektive jedoch nicht ausgetauscht werden und die Bilder sind in der Regel von geringerer Qualität.

Bridge-Kameras

Wenn Sie auf der Suche nach einer Kamera sind, die zwischen DSLR- und Kompaktkameras angesiedelt ist, dann ist eine Bridge-Kamera die richtige Wahl für Sie. Eine Bridge-Kamera bietet das gleiche Maß an Kontrolle und Ergonomie wie eine DSLR, allerdings mit dem Komfort einer Kompaktkamera.

Obwohl sie über mehr Funktionen verfügt und eher an eine DSLR erinnert, können Sie die Objektive nicht wechseln. Allerdings gibt es keinen Spiegel, ähnlich wie bei einer spiegellosen Kamera, wodurch Sie einige der Vorteile dieses Kameratyps nutzen können, wie z. B. geräuschlose Aufnahmen, Fokusvergrößerung, Live-Histogramme usw.

Diese Kameras vereinfachen das Fotografieren, da Sie viele Funktionen einer DSLR- oder spiegellosen Kamera verwenden können, sich aber keine Gedanken über Objektive und verschiedenes Zubehör machen müssen.

Sofortbildkameras

Sofortbildkameras, auch bekannt als Polaroidkameras, scheinen in unserer digitalen Welt ein wenig fehl am Platz zu sein, aber gerade das macht sie für so manchen interessant. Mit Sofortbildkameras können Sie beobachten, wie das Bild vor Ihren Augen entsteht und halten dann den physischen Abzug in den Händen. Eine echte Rückbesinnung auf die reiche Geschichte der Fotografie. Sofortbildkameras bieten eine einfache und unterhaltsame Möglichkeit, das Fotografieren zu üben.

Filmkameras

Filmkameras sind ein echter Klassiker. Sie bringen den Fotografen dazu, seine Bilder mit mehr Bedacht und Sorgfalt zu schießen, da es sich um ein physisches und nicht nur um ein digitales Bild handelt.

Da es sich bei diesen Kameras um Old-School-Kameras handelt, gibt es eine große Anzahl von Zubehör und Objektiven zu kaufen. Häufig sind diese Kameras gebraucht und daher tendenziell preiswerter.

Filmkameras können mit der Qualität und der hohen Auflösung moderner Digitalkameras durchaus mithalten. Da es jedoch keine digitale Rückmeldung gibt, wissen Sie erst nach der Entwicklung der Fotos, ob Sie richtig belichtet und fokussiert haben. Diese Kameras sind definitiv eher für erfahrene Fotografen geeignet. Dennoch sind sie im Vergleich zu den modernen, fortschrittlichen Kameras von heute eine gute Option.

Action-Kameras

Action-Kameras sind durch die GoPro berühmt geworden. Sie sind in der Regel kleiner und ermöglichen es, die Kamera an Helmen, Handgelenken, dem eigenen Körper, Fahrzeugen oder Kleidung zu befestigen. Dadurch sind sie bei Extremsportlern sehr beliebt geworden und ermöglichen Aufnahmen aus Perspektiven und Winkeln, die zuvor nicht für möglich gehalten wurden.

Da diese Kameras für Action-Aufnahmen gedacht sind, bieten sie ein bemerkenswertes Maß an Bildstabilisierung, das weit über das der teuersten DSLR- oder spiegellosen Kameras hinausgeht. Viele dieser Kameras sind natürlich auch wasserdicht und eignen sich daher perfekt für Unterwasseraufnahmen oder zum Beispiel für das Anbringen am Ende eines Surfbretts.

Obwohl diese Kameras auch Standbilder aufnehmen können, sind sie eher für Videos geeignet. Wenn Sie jedoch nach einer erschwinglichen, wasserdichten Kamera suchen, die man überall anbringen kann und mit der Sie die unglaublichsten Aufnahmen aus der Ich-Perspektive machen können, dann ist die Action-Kamera genau das Richtige für Sie.

360-Grad-Kameras

Als nächstes soll die 360-Grad-Kamera vorgestellt werden. Wie der Name schon sagt, ermöglichen diese Kameras die Aufnahme von 360-Grad-Bildern mit nur einem Knopfdruck.
Sie sind mit zwei unglaublichen Weitwinkelobjektiven ausgestattet, die in entgegengesetzte Richtungen zeigen. Die Aufnahmen werden dann im Gerät zusammengesetzt, wodurch ein komplettes Sichtfeld entsteht. Sie können dann später bei der Bearbeitung den Winkel wählen.
Wie bei vielen Action-Kameras gibt es keinen Bildschirm, auf dem man das aufgenommene Bild in der Vorschau sehen kann. Diese Kameras können durchaus als Spezialkameras betrachtet werden und bieten daher nur wenig Vielseitigkeit. Allerdings sind sie ideal für die First-Person-Fotografie und sehr erschwinglich.

Unterwasserkameras

Die nächste auf der Liste der beliebten Kameratypen ist die Unterwasserkamera. Diese Kameras unterscheiden sich stark in Größe, Form und Preis. Sie liefern aber, wie Sie sich vielleicht vorstellen können, recht beeindruckende Fotos, da sie Unterwasseraufnahmen ermöglichen.

Bei einigen dieser Kameras handelt es sich um einfache Point-and-Shoot-Kameras oder um wasserdichte Action-Kameras, die wir beide bereits erwähnt haben. Es gibt jedoch auch fortschrittlichere Unterwasserkameras, die speziell für Taucher entwickelt wurden, die in geringeren Tiefen tauchen und Bilder von Meerestieren und Schiffswracks aufnehmen. Daher werden sie manchmal auch mit einem Beleuchtungsring geliefert, da es dort ziemlich dunkel werden kann.

Mittelformatkameras

Mittelformatkameras können sowohl als Film- als auch als Digitalkamera eingesetzt werden und liefern die bestmögliche Bildqualität, die Sie mit den Kameras auf dieser Liste erzielen können.

Einige Modelle sind zwar preiswerter als früher, aber immer noch so teuer wie die kostspieligsten spiegellosen Kameras, wobei höherwertige Modelle sogar bis zu 10.000 Euro kosten können.

Obwohl der Aufnahmeprozess aufgrund der schlechteren Autofokusleistung und der geringeren Serienbildgeschwindigkeit viel langsamer ist, sind Bildqualität und Auflösung hervorragend und unübertroffen. Aus diesem Grund ist die Mittelformatkamera die beliebteste Wahl für professionelle Fotografen.

Wie können Sie Ihre Kamera schützen?

Unabhängig davon, für welchen Kameratyp Sie sich entscheiden, sollten Sie auch an Ihren Schutz denken. Peli Products ist der Originalhersteller der Protector, Air und Storm Kofferlinien; Hochleistungs-Hartschalenkoffer, die die erste Wahl und der Industriestandard für den Schutz von Kameras sind. Ob Profi oder Amateur, Peli Koffer sind widerstandsfähig, stoßfest, staubdicht, chemikalienbeständig und nach IP67 wasserdicht - und damit der ideale Schutz für Ihre Kamera. Für kleinere Geräte bietet Peli auch die neuen und beliebten Ruck Cases an, die ein ähnliches Maß an Schutz garantieren, wie die Peli Protector Koffer, jedoch mit einem viel kompakteren Design, was sie ideal für kleinere Geräte macht.

Wenn Sie mehr über die Schutzkoffer von Peli und die Ihnen zur Verfügung stehenden Optionen erfahren möchten, dann klicken Sie unten und laden Sie sich den kostenlosen Leitfaden für Peli Schutzkoffer herunter.

Download The Guide Now!

Wenn Sie mehr über Ruck Cases erfahren möchten, klicken Sie hier:

Download The Guide Now!

PELI Produkte sind für das Leben gemacht.

PELI schützt das, was Ihnen wichtig ist - unter den härtesten Bedingungen - sowohl im Alltag als auch bei außergewöhnlichen Gelegenheiten.

Peli Produkte werden in den USA, Großbritannien und Deutschland hergestellt und haben sich unter rauesten Bedingungen bewährt: in der Luft- und Raumfahrt, in der Öl- und Gasindustrie, in der Wissenschaft, bei Feuer und Sicherheit, bei der Strafverfolgung, beim Militär, in der Fotografie, beim Rundfunk und bei Outdoor-Abenteurern.

Legendärer Schutz seit über 40 Jahren. Robust. Zuverlässig. Kompromisslos.

Die Produkte von Peli werden nach den höchsten und anspruchsvollsten Standards hergestellt. Wir entwickeln uns ständig weiter und übertreffen dabei die Erwartungen.

Über uns

Registrierung

An der Konversation teilnehmen